Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: 2. Juli 2020, 20:18



Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
 Niko hat es geschafft! 
Autor Nachricht

Registriert: 1. November 2010, 18:01
Beiträge: 363
Beitrag Niko hat es geschafft!
Hallo liebe Forumsgemeinde,

zuerst einmal möchte ich mich und auch im Namen meines Mannes herzlich für die großzügige finanzielle Unterstützung die wir durch Euch bekommen haben bedanken.

Nach wie vor sind wir sehr berührt über dieses Hilfsangebot.

In den letzten Monaten hat es uns schwer getroffen in Bezug auf Tierarztkosten und ich habe die Spende gleich weitergeleitet an die TK.

Nach den Kosten für Sam`s Kopf-CT, Ultraschall des Bauchraums die ich gerade abbezahlt hatte, kamen gleich die Kosten fürs Röntgen von Katerchen Franzes dickes Pfötchen , Poldis Abzess, nochmaliges Röntgen des Bauchraumes von Sam, sowie die Hilfe für Silva hier bei uns daheim über die Regenbogenbrücke zu gehen hinzu.

Der allergrößte Brocken allerdings war der komplizierte Kieferbruch von meinem Kater Niko.

Nur die Klinikkosten belaufen sich auf c.a. 1200€ die Entfernung des BURL Drahtes noch nicht mit eingerechnet.

Hinzu kommt noch die Nachsorge meiner TÄ sowie ein ganzer Haufen Medis.
Gesamt habe ich bei meiner TÄ Kosten von 630€

Atmann mußte kastriert werden, aber da hat mir unser TSV unter die Arme gegriffen, ich konnte Ihn kastrieren lassen und kann mir Zeit lassen die Kosten zurück zu bezahlen.

Sobald ich im grünen Bereich bin kommt die Kontrolle von Fränzkes Beckenbruch.
Zur Zeit läuft er wieder gut, aber ich will das trotzdem sobald wie möglich abklären lassen.

Ich habe die Geschichte von Niko jetzt rüberkopiert und hoffe das ist ok.

---------------------------------------------------------------------------------------


Am 10.09. erlitt mein Niko durch einen tragischen Unfall einen äußerst komplizierten Kieferbruch.

Nachzulesen sind die Umstände hier:

http://handicapkatzen.foren-city.at/top ... idung.html


Der Doc, übrigends ein sehr fähiger Mann der oft innovative OP-Methoden anwendet, machte mir keine großen Hoffnungen.

Die Kiefergelenke waren regelrecht zerquetscht und außerdem war der Kiefer mittig gebrochen.

Besonders tragisch und heikel war die stark "zerfetzte" Zunge.

Weil die Zunge so stark verletzt war,besonders zum Rachenraum hin, schied eine normale Fixierung (zunähen des Mäulchens) von vornherein aus.

Auf dem OP-Tisch "bastelte" der Doc aus einem lichthärtenden Material ein Konstrukt, welches den Kiefer in geöffnetem Zustand fixierte. Der "normale" Bruch in der Mitte des Kiefers wurde mit einem BURL-Draht fixiert.



Bild

Bild



Und dann ging das bange warten los. Da die Zunge so schwer verletzt war, war nicht klar ob Sie abstirbt, was einem Todesurteil gleichgekommen wäre.

Niko bekam mehrere starke AB`s sowie ein Schmerzmittel.
Außerdem wurde für 11 Tage per Infusion Glucose zugeführt.

Die Zunge heilte trotz großer Bedenken der Ärzte gut ab.
Nach 11 Tagen wurde die Fixierung entfernt und am nächsten Tag konnte ich Niko nach 12 Tagen endlich nach hause holen.

Die Glucoseinfusion deckte natürlich nicht die gesamten Bedürfnisse ab und so verlor Niko rasant an Gewicht.

Er wog genau 1500 !!! g als ich Ihn heimholen konnte.

Ich habe einen solchen Grad der Abmagerung noch nie bei einer Katze gesehen.



Den Kiefer konnte er nicht schließen und die Zunge hing noch raus.


Bild

Bild

Bild



Und er war logischerweise mächtig ausgehungert.
Ich hab Ihm alle 4 Stunden Nahrung angeboten, auch nachts.

Alles sehr fein mit dem Mixer pürriert. Bekommen hat er sein gewohntes Nassfutter versetzt mit Bioserin.
Außerdem Hühnchen mit Reis in drei Variationen, auch selbstgekocht.
Zusätzlich schlabberte er 1 Beutel convalescence support von RC pro Tag.

Die erste Woche hat er reingehauen wie ein Weltmeister. GsD.

In der ersten Woche hatten wir mit schlimmen Durchfall zu kämpfen. Ausgelöst durch das starke AB und die Umstellung auf feste Nahrung
In der Akutphase habe ich Ihm drei mal täglich 0,5 ml Immodium gegeben.

Das hat den Durchfall relativ schnell gestoppt.
Außerdem bekam er Rehydraition von RC für die Elektrolytversorung, sowie Diarsanyl zum Schutz der Darmschleimhaut.

Er hat gut zugenommen in der ersten Woche und wiegt mittlerweile 2200 g , hat also 700 g zugenommen.

Er schließt jetzt 24 Tage nach der OP den Kiefer fast wieder vollständig.


Richtig kauen kann er natürlich noch nicht, aber er hat das pürrierte Zeuchs dicke. Wink

Nassfutter frisst er jetzt schon unpürriert, allerdings ganz fein mit ein wenig Wasser mit der Gabel zerquetscht.
Nach wie vor schlabbert er 1 Beutel convalescence pro Tag.

Die Entfernung des BURL Drahtes findet am 26.10. statt. Ich bin total zufrieden mit der Entwicklung seiner Genesung.
24 Tage ist nicht wirklich lange bei einem so kompliziertem Bruch.

Ich bin mir fast sicher, das Niko zukünftig wieder ganz normal kauen kann.
---------------------------------------------------------------------------------------


Heute 63 Tage nach der OP ist Niko wieder ganz der Alte. Er kann ganz normal fressen und auch Bröckchen kaut er wieder.
Er hat es geschafft, mein tapferer Kämpfer. :love7:



Nochmals :herz: lichen Dank für Eure Unterstützung.


lg


Inge und Martin

_________________
Ich kann sicher nicht die ganze Welt ändern, aber mit Sicherheit ändert sich die ganze Welt für dieses Eine Tier.


12. November 2010, 20:01
Profil
Beitrag Re: Niko hat es geschafft!
das sind ja mal echt tolle Nachrichten;)
alles gute für den Süßen Kerl;)

lg Bia


12. November 2010, 22:56
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 26. Oktober 2010, 09:49
Beiträge: 1050
Beitrag Re: Niko hat es geschafft!
das freut mich so sehr für euch und niko! habt ihr super hingekriegt und niko hat so tapfer gekämpft :daumen:


13. November 2010, 10:23
Profil
Beitrag Re: Niko hat es geschafft!
Oh, das ist schön, dass es Niko wieder so gut geht. Da freue ich mich eine Runde mit für Euch.


13. November 2010, 16:55
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 20. Oktober 2010, 17:12
Beiträge: 1896
Beitrag Re: Niko hat es geschafft!
Irene R. hat geschrieben:
Oh, das ist schön, dass es Niko wieder so gut geht. Da freue ich mich eine Runde mit für Euch.

Da freu ich ich gleich mal mit :D :D :daumen: :daumen:

_________________
Birgit mit

Fiona, Baghira, Pepone, Merlin, Jamala, Bonny, Glöckchen, Lorena, Felicitas, Strich
und den Wuffis Bärchen, Peggy, Tara, Aiyana, Layla und Luna
Auch ein Tropfen hebt den Ozean


13. November 2010, 19:22
Profil
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 4. Oktober 2010, 22:58
Beiträge: 2417
Beitrag Re: Niko hat es geschafft!
:herz: :herz: :herz: :herz: :herz: :herz: :herz: :herz: :herz: :herz: :herz: :herz: :herz: :herz: :herz: :love7:
Das ist so klasse :herz:

_________________
In Köln kritisierte ein Kater
Die Kirche samt Heiligem Vater
Er prägt den Satz:
"Es ist all's für die Katz"
Denn solcherlei Thesen vertrat er.

(von Elias Wolff)


13. November 2010, 20:32
Profil

Registriert: 1. November 2010, 18:01
Beiträge: 363
Beitrag Re: Niko hat es geschafft!
Hab noch etwas vergessen.

Niko wiegt heute 3400g :sonne:

Er wird anatomisch einen Überbiss behalten und komplett schließen kann er sein Mäulchen nicht mehr.

Aber das ist egal, ich muß in Zukunft seine Zähnchen im Auge behalten, aber damit können wir beide gut leben. :)

Fotos von gerade:

Bild

Bild

Bild

lg

Inge

_________________
Ich kann sicher nicht die ganze Welt ändern, aber mit Sicherheit ändert sich die ganze Welt für dieses Eine Tier.


13. November 2010, 22:58
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 24. Oktober 2010, 12:28
Beiträge: 290
Beitrag Re: Niko hat es geschafft!
Moin Inga,

ich freu mich riesig, daß Niko das alles so gut überlebt hat!
Ich wünsch dem kleinen Mann ein ab jetzt ruhiges, unbeschwertes Leben ohne weitere Katastrophen!

_________________
LiebeNgruß

Claudia
Fine, Nele, Lina, Molly, Monsieur, Susie, Nubita, Alisha, Jule & Missy

und im Herzen
Moni, Tine, Happy, Katerchen, Paco, Orlando, Paulchen, Oscar, Friedel, Frieda, Francis, Iso, Swantje, Füchschen, Jojo, Miri und Lea


16. November 2010, 00:35
Profil Website besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 8 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by STSoftware for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de