Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: 22. Oktober 2019, 22:55



Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
 Oliver, rotes Araxiebaby, ausgesetzt, Platzmangel 
Autor Nachricht

Registriert: 1. November 2010, 22:36
Beiträge: 361
Beitrag Oliver, rotes Araxiebaby, ausgesetzt, Platzmangel
Oliver (ausgepr. Ataxie, 06/13) sucht hinter den Tierheimkulissen

Der rote Oliver hat eine ausgeprägte Ataxie und ist aktuell 16 Wochen alt. In dieser Zeit hat er schon viel erlebt. Olli lebt hinter den Tierheimkulissen im Bremer Raum. Wie kam es dazu?

Im Juni 2013 wurde in einer Kleingartenanlage in Bremen eine Mutterkatze mit 3 Kitten im Alter von etwa 5 Wochen ausgesetzt. Dass sie ausgesetzt wurden ist außer Frage, denn alle 4 Katzen sind völlig zahm! Die Anlage ist ein beliebter Ort um Tiere loszuwerden. Unter gemeinen Menschen hat sich der Platz herumgesprochen, wie man mit Erbitterung feststellen muss.

Im strömenden Regen wurde ein Fahrradfahrer auf die zitternde und völlig durchnässte kleine Familie aufmerksam. Zum Glück, denn er kontaktierte eine bekannte Katzenschützerin und sie holte die Tiere rasch ab. Überall ist Platzmangel, aber was will man tun, wenn man von Tieren in Not erfährt? Man macht ein Eckchen frei und versucht irgendwie eine Notlösung zu finden. Die Tiere brauchten dringend Hilfe.

Das sahen sie wohl selbst auch so, denn die 4 ließen sich bereitwillig einpacken und mitnehmen. Ihre Erleichterung war ihnen anzumerken, berichtet die engagierte Tierschützerin, die oft Notfälle einsammeln muss, die andere loswerden wollen. Sie erzählt, dass alle 4 Katzen sehr erschöpft und ausgemergelt waren. Kaum im trockenen Auto, fing die junge Mutterkatze sofort an, ihre Kinder zu putzen, bevor sich mit ihrem eigenen klatschnassen Fell beschäftigte. Für Baby Oliver kam die Rettung wirklich in letzter Minute. Mit seiner ausgeprägten Ataxie wäre er draußen zum Tode verurteilt gewesen, auch wenn seine Mama alles versuchte, ihre Babys zu schützen.

Jetzt sitzen die 4 Tiere im übervollen Tierheim in einer Drahtbox. Es geht nicht anders, so sehr man sich das wünscht. „Herzlichen Dank“ an dieser Stelle an die Tieraussetzer, Tierloswerder, Tiervermehrer, Züchterfans und an die, die ihre Tiere unkastriert nach draußen lasse! Die Tierheime und Katzenschützer sind inzwischen oftmals am Ende ihrer Möglichkeiten, Kapazitäten und Kräfte angelangt.

Oliver hat in seiner Drahtbox keine Chance, seine Muskeln zu stärken und seine Koordination zu verbessern. Sein Bewegungsdrang wird schon nach 6 Schritten ausgebremst, dann steht er mit dem Kopf an der Boxenwand. Seine Mutter und seine Schwestern haben die Möglichkeit, sich auf eine zweite Ebene in der Box zurückzuziehen. Oliver schafft das mit seiner Behinderung nicht! Für eine Aufstiegshilfe ist kein Platz! So muss er unten bleiben! 6 Katzenschritte Raum sind seit Wochen sein Refugium!

Aber immerhin ist er außer Lebensgefahr, kriegt etwas zu essen, wird versorgt und es ist auch trocken sowie warm. Mehr als manch andere Katzen haben.

Oliver ist sehr zahm und freut sich über jede Zuwendung. Er schmust so gern und schnurrt wie ein Weltmeister, wenn man ihn schon anspricht. Wie häufig geht das aber, wenn man 400 andere Tiere betreut und alle Nöte haben? Richtig, es geht bei bestem Willen nicht, dass man da noch groß Schmusestunden einbaut. Olli ist somit auf seiner unteren Ebene viel allein und schaut durch seinen Käfig und wartet, wartet und wartet. Worauf weiß er vermutlich selbst nicht, er kennt ja nichts anderes, nachdem er ausgesetzt wurde.

Bild

Trotzdem sieht seine Betreuerin einen kleinen Ataxisten mit ganz viel Lebenslust und Freude. Oliver spielt mit einem kleinen Stück Papier oder mit einem Ball, egal was er in die Pfoten kriegt. Bescheiden ist der kleine Kater, das kann man klar sagen. Er versucht auch zu gefallen, wie man schnell merkt. Vermutlich möchte er, dass man ein paar Sekunden länger bei ihm bleibt und sich mit ihm beschäftigt. Aber es ist für so etwas beim besten Willen kaum Zeit vorhanden.

Die Ataxie bei Oliver ist ausgeprägt. Er wackelt vorne und hinten, sein Gang ist unsicher und sein Köpfchen wackelt auch doll. Wenn er isst oder wenn er aufgeregt ist, dann schaukelt sein Köpfchen hin und her. Das sieht aber niedlich aus. Doch bei einer guten Förderung wird das Schwingen mit der Zeit weniger intensiv werden, sagt die Erfahrung.

Oliver kann allein essen, aber sein Essplatz ist natürlich ein bisschen unordentlich, wenn er fertig ist. Auch das wird sich legen, wenn Baby Olli gefördert wird, wächst und auch mehr Platz hat.

Ganz selbstverständlich geht er allein aufs KatzenWc. Er ist tiptop stubenrein!
Ebenso ist er geimpft, bereits kastriert, gechippt und total sozial.

Oliver sucht nun unbedingt ein sehr gutes Zuhause. Er sollte im neuen Zuhause auf jeden Fall Gesellschaft bekommen. Ataxisten brauchen Artgenossen, besonders wenn sie so sozial wie Oliver sind. Ein Spielkamerad in seinem Alter wäre besonders prima. Doch auch ein älteres Tier kann mit ihm kuscheln und spielen.

Außerdem wünscht sich Olli ein Zuhause,

• in dem man seine Behinderung mit allen Konsequenzen akzeptiert,
• in dem man ihn körperlich und emotional fördert,
• in dem er artgerecht mit Nassfutter ernährt wird,
• in dem man schätzt, was für ein liebenswertes Geschöpf er ist,
• in dem man ihm Liebe, Geduld und Verständnis schenkt,
• in dem mögliche Kinder bereits im Teenageralter sind.

Reine Wohnungshaltung (!), gern mit einem gut abgesichterten Balkon!

Auch berufstätige Menschen können Ataxisten ein Zuhause geben, wenn die Wohnung keine gefährlichen Stellen aufweist oder diese gesichert werden (Treppen zum Beispiel mit Teppichen).

Zurzeit befinden sie sich in einer Notauffangstation in Bremen, wird jedoch durchaus, nach einer erfolgreichen Vorkontrolle und mit Schutzgebühr, bundesweit in verantwortungsvolle Hände vermittelt. Bevorzugt wird jedoch der Raum 250 KM um Bremen. Über eine weitere Entfernung muss man im Einzelfall entscheiden, wenn das Zuhause geeignet wäre.

Sie finden, dass Sie zu Oliver passen und erwägen, ihm ein lebenslanges Zuhause zu schenken? Dann wenden Sie sich bitte an:

Petra Stefan, Bremen, Tel.: (0177) 57 12 208
[email protected]


Bitte erzählen Sie anderen Personen von Oliver. Er hat bei den Massen von heimatlosen Katzen kaum eine Chance als behindertes Tier ein Zuhause zu finden.
Denken Sie bitte daran, dass es um ein lebenslanges Zuhause geht. Bitte melden Sie sich nur, wenn Sie ein verantwortungsbewusster und liebevoller Menschen sind, der Oliver als festes Familienmitglied betrachten möchte.

Ataxiekatzenanfänger finden u.a. Unterstützung und Informationen im Forum für Ataxiekatzen.

Danke, dass Sie sich diese Anzeige angeschaut und sich Zeit für Olivers Anliegen genommen haben. Können Sie ihm vielleicht helfen?


1. Oktober 2013, 11:39
Profil Website besuchen

Registriert: 1. November 2010, 22:36
Beiträge: 361
Beitrag Re: Oliver, rotes Araxiebaby, ausgesetzt, Platzmangel
Oliver zieht auch im Dezember in sein neues Zuhause.


14. November 2013, 23:54
Profil Website besuchen
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 26. Oktober 2010, 09:49
Beiträge: 1050
Beitrag Re: Oliver, rotes Araxiebaby, ausgesetzt, Platzmangel
:daumen: das freut mich für olli! alles gute dem hübschen kerl!


15. November 2013, 10:21
Profil
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 20. Oktober 2010, 17:12
Beiträge: 1896
Beitrag Re: Oliver, rotes Araxiebaby, ausgesetzt, Platzmangel
:D :daumen: :daumen:

_________________
Birgit mit

Fiona, Baghira, Pepone, Merlin, Jamala, Bonny, Glöckchen, Lorena, Felicitas, Strich
und den Wuffis Bärchen, Peggy, Tara, Aiyana, Layla und Luna
Auch ein Tropfen hebt den Ozean


15. November 2013, 12:28
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 4 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by STSoftware for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de