Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: 19. Oktober 2019, 23:20



Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
 Micky leukose-pos./ Erfurt 
Autor Nachricht
Admin

Registriert: 5. Oktober 2010, 20:01
Beiträge: 414
Wohnort: 2130 Paasdorf
Beitrag Micky leukose-pos./ Erfurt
Micky ist ein ca. 4-6 Jahre (geschätzt) alter Kater. Er ist kastriert, entwurmt und gegen Parasiten behandelt, FIV negativ, aber leider positiv auf Leukose getestet. Ihm mußten fast alle Zähne entfernt werden, aber er frißt ganz normales Futter, trocken und nass. Durch die fehlenden Zähne sabbert er ein bißchen wenn er doll schnurrt und manchmal guckt seine Zungenspitze etwas raus, was sehr süß ist. Er ist sehr ängstlich und vorsichtig und braucht viel Geduld und ein ruhiges Zuhause mit regelmäßigem Tagesablauf. Schön wäre wenn er gesicherten Freigang bekommen könnte und evtl. schon eine positiv getestete Katze vorhanden wäre, weil Micky einsam ist alleine.
Wenn er erst einmal Vertrauen gefasst hat, dann gibt er ganz viel zurück aber das dauert seine Zeit und erfordert viel Feingefühl und Verständnis. Ein älteres Pärchen oder Einzelperson wären optimal. Kleine Kinder sollten nicht im Haushalt leben da Micky zeigt wenn er was nicht möchte. Ich wünsche mir von Herzen für ihn ein passendes Zuhause, wo er nicht von allem abgegrenzt leben muß weil er Leukose positiv ist, wo er Gesellschaft hat, eine ruhige strukturierte Umgebung, wo er begrenzten Freigang hat, aber auch drinnen sein darf, wo er einfach er selbst sein darf aber trotzdem merkt das er geliebt wird.

Micky wurde von seinen Besitzern einfach verlassen und war von da an auf der Straße auf sich allein gestellt. Vorher hat man sich zwar auch nicht übermäßig um ihn gekümmert, aber da hatte er wenigstens immer Futter, das war plötzlich nicht mehr so!
Micky war in einem sehr sehr schlechten Zustand als ich auf ihn aufmerksam wurde. Ich begann ihn zu füttern, aber er war sehr scheu. Nach einer Weile durfte ich ihn das erste mal berühren und daraus wurde dann regelmäßiges Schmusen während der Fütterung. Das ging 4 Monate so, und ich machte mir Sorgen weil er etwas Schnupfen hatte, was mit ihm im Winter werden sollte. Dank der Unterstützung vieler Katzenfreunde war es dann möglich Micky zum Tierarzt zu bringen. Dort wurde er 2 Tage behandelt und kastriert. Leider wurde vor ein paar Tagen das Blut positiv auf Leukose getestet. Aber Micky geht es gut, er frißt und spielt und tut alles was andere Katzen tun. Er kann und soll noch ein schönes langes Leben haben wenn die Umstände stimmen und er Stressfrei lebt. Micky befindet sich derzeit auf einer Pflegestelle. Er erholt sich sehr gut und ist ein wunderschöner Katermann.

Bilder gibt es auch von Micky im vorletzten Beitrag. Aber leider kann ich keine Links so kopieren, dass man sie öffnen kann.

Da Micky Leukose positiv ist, kommt nur ein Haushalt mit Leukose-positiven Katzen in Frage. Können Sie sich umhören ob es jemanden gibt, der Micky aufnehmen kann?

Für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung und bedanke mich für Ihre Mühe!

Mit freundlichen Grüßen

Sabine Wenzel
[email protected]

PS: Fotos und Videos gibt es unter www.zooplus.de, Katzen A-Z, Micky....wie geht es weiter...

_________________
Reni und ihre 163 Pfötchen


11. November 2011, 12:35
Profil Website besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 1 Beitrag ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by STSoftware for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de