Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: 16. September 2019, 11:20



Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
 HILFE!Spende für Kater-OP, Rückenmark&Wirbelsäule gebrochen! 
Autor Nachricht
Beitrag HILFE!Spende für Kater-OP, Rückenmark&Wirbelsäule gebrochen!
Kater Lastik ist 1 1/2 Jahre alt und wurde damals, im März 2011 aus einem Müllcontainer gerettet, entwurmt, kastriert etc. Als kleines Babykätzchen hatte er eine Vorhautverengung am Penis - damals lag er fast Sterben und man konnte ihn retten.

Und nun: EIN NOTFALL!!!!!!!
Der neugierige, normalerweise aber so vorsichtige Kater ist gestern nachtvom Balkon gefallen, genauer gesagt ausdem 8. Stock. Wir haben ihn unten aufgefunden, aus dem Ohr blutend, aus dem Auge blutend, mit zerschlagenem Kiefer - und wie der Arzt beim Notfalldienst festgestellt hat - mit gebrochener Wirbelsäule.

Unser kleiner Lastik sieht aber gar nicht so aus, als wolle er aufgeben. Er versucht sich fortzubewegen, schaut um sich rum, nimmt uns wahr, reagiert auf uns und hat Reflexe!

Wir werden ihn nicht einschläfern lassen, es ist noch so viel Leben in ihm, das unbedingt weiterleben möchte! Die Tierärztin in der Tierarztklinik, bei der wir dann Tagsüber nochmal waren, meinte es wäre einfacher ihn Einzuschläfern, was wir aber abgeleht haben.
Eine Operation sei aber auch möglich hatte sie gesagt, diese würde mindestens 1.500€ kosten. Soviel Geld haben wir nicht zur Hand, auch nicht erspart, aber Geld darf doch bei so einer Sache doch keine entscheidende Rolle spielen!!! Wir, das sind meine alleinerziehende Mutter, ihr Freund und ich.
Wir lieben unseren Kater so sehr und wollen ihm so gerne ein Leben ermöglichen!
Über jede Spende, egal wie hoch würden wir uns tierisch freuen! Bestimmt könnte man das irgendwie zusammenkriegen! Lastik, der kleine lebenslustige Kater, der unglaublich verspielt, offen und fröhlich ist würde euch am meisten dankbar sein.


Meldet Euch doch bitte über eine private Nachricht bei mir!
Ich werde ach noch ein Foto von dem Kleinen machen und hier reinstellen, damit man eine Vorstellung hat, wem man das Leben rettet! Bitte bitte helft uns!!!
Vielen vielen vielen herzlichen Dank jetzt schonmal!
Ich hoffe, dass meine Nachricht hier einen Versuch wert ist.
Danke!!!


13. September 2012, 12:13
Beitrag Re: HILFE!Spende für Kater-OP, Rückenmark&Wirbelsäule gebroc
mit einem betrag von unter 100 euro hättet ihr den balkon sichern können und MÜSSEN! sorry aber jetzt ist das geschrei gross, der kater leidet und geld für seine behandlung ist auch nciht da. sorry, aber das macht mich wütend, das sind vorfälle, die nicht mehr passieren dürfen! ein netz, ein paar latten und haken und alles wäre ok zumal ihr im, 8. stock wohnt!!!!!! und...was macht der kater nachts unbeaufsichtigt auf dem balkon? mein balkon ist gesichert und ich hole die katzen , bevor ich schlafen gehe alle rein und schliesse die balkontür! und das arme tier muss nun wegen der nachlässigkeit seiner menschen leiden!


13. September 2012, 15:04
Beitrag Re: HILFE!Spende für Kater-OP, Rückenmark&Wirbelsäule gebroc
Der Balkon ist abgesichert und wir waren mit ihm auf dem Balkon.
Wir konnten leider nichts mehr in dem Moment machen, als er abgerutscht ist an der äußersten Kante.
Mich macht es eher traurig und wütend, dass man ohne dass man genau weiß, was passiert ist und ob wir dabei waren oder nicht - dass man dann trotzdem über uns Urteile fällt.
Wir sind grade sehr traurig und kämpfen mit allen Mitteln um sein Leben.
Da hilft es nicht wenn andere (und auch man selbst) die Gründe aufzählt, wieso das passieren konnte. Es war ein schrecklicher Unfall trotz Aufpassens.
Jetzt geht es vielmehr darum zu kämpfen!
Und ich habe in einem anderem Thread schon unglaublich Liebe und konstruktive Ratschläge bekommen. Dafür danke ich allen auch hier nochmal vielmals!!!


13. September 2012, 15:32
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 23. Oktober 2010, 12:10
Beiträge: 784
Wohnort: OWL
Beitrag Re: HILFE!Spende für Kater-OP, Rückenmark&Wirbelsäule gebroc
Pimpi, das stimmt natürlich. Was glaubst du, wie oft ich die Sätze "Er ist immer vorsichtig" oder "Meine Katzen klettern nie auf dem Geländer herum" schon gehört habe. Es gab auch Leute, die sich ganz ungerecht behandelt fühlten, wenn sie wegen fehlender Sicherung keine Katze vermittelt bekamen. Nur - diese Diskussion hilft Lastik jetzt überhaupt nicht. Es ist gut, dass so umgehend um Hilfe gebeten wird. Nur so hat der Kater eine Chance. Meine Esther musste 4 Wochen mit zerschossenem Rückenmark leben, da war es für eine Operation zu spät. :(

_________________
Liebe Grüße von Christel und ihren Samtpfötilis


13. September 2012, 15:39
Profil
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 31. Oktober 2011, 23:24
Beiträge: 666
Beitrag Re: HILFE!Spende für Kater-OP, Rückenmark&Wirbelsäule gebroc
Ich habe im allgemeinen Hilfeforum auch schon auf ein Katzennetz hingewiesen. Wir müssen hier, wo das Katz eh im Brunnen ist, nicht noch gesondert draufhauen, das können wir uns für später aufheben. Wichtig ist, dass Lastik erstmal geholfen wird, und ich denke, seine Dosis haben ihre Lektion fürs Leben - und bitter! - gelernt.
Daher möchte ich zu diesem speziellen Punkt erstmal um Ballflachhalten bitten, damit Dariella sich auf den Kater konzentrieren kann.
LG

_________________
Tini & Moodys Dreimäderlhaus

& die Sternchen Nicker, Nero & die Bezaubernde Jeannie


13. September 2012, 16:08
Profil
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 4. Oktober 2010, 22:58
Beiträge: 2417
Beitrag Re: HILFE!Spende für Kater-OP, Rückenmark&Wirbelsäule gebroc
Vorwürfe helfen jetzt nicht
Zunächst:

Hat jemand eine gute Tierklinik Empfehlung Nähe Bochum mit Neurologie und Chirugie

Bitte per PN

_________________
In Köln kritisierte ein Kater
Die Kirche samt Heiligem Vater
Er prägt den Satz:
"Es ist all's für die Katz"
Denn solcherlei Thesen vertrat er.

(von Elias Wolff)


13. September 2012, 17:41
Profil
Beitrag Re: HILFE!Spende für Kater-OP, Rückenmark&Wirbelsäule gebroc
Vielen Dank euch allen. Das stimmt, das war uns mehr als eine bittere Lektion aber jetzt muss einfach an ihn gedacht werden.
Ich habe euch PN's versendet und werde mich so schnell es geht um eine Kosten-Voraussicht aus der Tierklinik kümmern! Gleich morgen früh hat er einen Termin in der Klinik in Bramsche, ich hoffe er kann dort operiert werden.

Ich werde Euch auf dem Laufenden halten und freue mich über so viel Unterstützung!!


13. September 2012, 21:57
Admin

Registriert: 5. Oktober 2010, 20:01
Beiträge: 414
Wohnort: 2130 Paasdorf
Beitrag Re: HILFE!Spende für Kater-OP, Rückenmark&Wirbelsäule gebroc
Ich sehe das trotzdem genauso wie Pimpi...lg, Reni

_________________
Reni und ihre 163 Pfötchen


14. September 2012, 07:07
Profil Website besuchen

Registriert: 2. November 2010, 09:41
Beiträge: 478
Wohnort: BM
Beitrag Re: HILFE!Spende für Kater-OP, Rückenmark&Wirbelsäule gebroc
Bramsche ist eine gute TK. Dort gibt es gute TÄ und die haben alle notwendigen Apparaturen. Daumen sind gedrückt.

_________________
Bild

Liebe Grüße
Else


14. September 2012, 13:19
Profil
Beitrag Re: HILFE!Spende für Kater-OP, Rückenmark&Wirbelsäule gebroc
VIELEN VIELEN ALLERLIEBSTEN DANK!!!


14. September 2012, 17:43
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by STSoftware for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de