Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: 16. September 2019, 11:37



Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
 Spendenaufruf für den gelähmten Xaver-Anton, Fiv positiv 
Autor Nachricht
Beitrag Spendenaufruf für den gelähmten Xaver-Anton, Fiv positiv
Der Spendenaufruf ist per sofort eingestellt da der Kater ein zu Hause gefunden hat!!!![/b]

-------------------------------------------------------
Hallo ihr Lieben,

es geht um den folgenden Kater, Xaver-Anton:
Bild

Info:
http://www.katzen-forum.net/wohnungskatzen-not/118582-querschnittsgelaehmter-xaver-anton.html

Einige von Euch haben dort schon gelesen und geschrieben. Ich habe mich bereit erklärt ihn zur Pflege aufzunehmen. Mal schauen, wenn er sich mit meinen Katzen gut verträgt und alles klappt kann er vielleicht auch für immer bei mir bleiben. Aber mal von vorne....

Hab schon mit dem Katzenschutzbund und der TA Praxis gesprochen, ich kann ihn abholen kommen. Da ich leider nicht direkt in der Nähe wohne, leider kein Auto hab und mich auch momentan niemand fahren kann, hat sich der liebe Carsten hier aus dem Forum bereit erklärt mich zu fahren. <<< DANKE nochmals!!!<<< Samstag ist es soweit, dann holen wir ihn, juchuuu.

Ich hab jetzt schon mal Windeln und Feuchtücher besorgt, da er momentan noch inkontinent ist. Aber er ist super lieb, ganz extrem verschmust und lässt ALLES mit sich machen. Außerdem bewegt er ein wenig seine Beine und spührt z.T auch Schmerz. Er hat sogar schon kleine Gehversuche gemacht. Die TA Praxis hat daher große Hoffnungen, das er irgendwann nicht mehr inkontinent ist und auch wieder laufen lernen kann. Sie sagten ich kann einfach selbst zu Hause Übungen mit ihm machen, er lässt sich alle gerne gefallen.

Ich habe mich heute Morgen schon mit einer Tierphysiotherapeutin (http://www.hundephysiotherapie-wuppertal.de/index.html) aus der Nachbarstadt Wuppertal unterhalten (bei mir gibt es so was leider nicht) und sie behandelt auch Katzen. Zu ihr kommt man wohl auch gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Die erste Sitzung (Beratung und erste Behandlung) kostet 45 € und sie würde mir zeigen wie ich zu Hause mit ihm üben muss. Außerdem sagte sie auch über die Preise kann man bei so einem TS Fall gerne sprechen!

Außerdem habe ich über Facebook einen Kontakt zu einer Tierheilpraktikerin/Tierhomöophatin, die mir schon Mittel empfohlen hat die ich ihm geben soll. Sie hat damit einen gelähmten Kater wieder zum laufen gebracht. Ich darf sie immer anrufen und um Rat fragen, sie will mir auch helfen.

Event. muss ihn ihn auch noch meinem TA vorstellen, ein reiner Katzen TA, auch in Wuppertal (http://www.dr-kremendahl.de/index2.php)

Die TA Praxis in der Xaver-Anton behandelt wird würde ihn auch weiterhin kostenlos behandeln, nur leider ist das für mich zu weit und ich werde auch nicht ständig jemanden finden können der mich dann fahren kann. Außerdem muss er momentan nur noch Physiotherapeutisch behandelt werden, weil sonst wohl alles ok ist.

Die TA Praxis übergibt mir den Kater kostenlos, da klar ist das noch weitere Kosten auf den Übernehmer für Behandlung und Windeln zukommen.

Zu meiner Situation, ich hab 4 eigene Katzen aus dem TS, selbst nur sehr wenig Geld da ich krankheitsbedingt nur stundenweise arbeiten kann und hab noch mehr Pflegekatzen. Daher benötige ich dringend Hilfe für Xaver-Anton. Wer ist bereit sich an den laufenden, vorübergehenden Kosten zu beteiligen. Auch jeder 1 € hilft. Bitte meldet Euch bei mir, vielen Dank im Voraus!!!


Zuletzt geändert von Andi04 am 4. März 2012, 13:20, insgesamt 1-mal geändert.



24. Februar 2012, 11:29
Benutzeravatar

Registriert: 2. November 2010, 18:20
Beiträge: 346
Beitrag Re: Spendenaufruf für den gelähmten Xaver-Anton, Fiv positiv
:herz: andi, du bist ein schatz......

_________________
Lb Gruss
Beate und die Katzenchaosbande


24. Februar 2012, 15:35
Profil
Beitrag Re: Spendenaufruf für den gelähmten Xaver-Anton, Fiv positiv
Don Camillo hat geschrieben:
:herz: andi, du bist ein schatz......

Du auch :-) Du auch hier? Schön!


24. Februar 2012, 17:11
Beitrag Re: Spendenaufruf für den gelähmten Xaver-Anton, Fiv positiv
Hier gibt es noch ein paar infos zu dem kater, von einer Forine die ihn seit vielen Jahren kennt.

viewtopic.php?f=49&t=1455


24. Februar 2012, 19:17
Beitrag Re: Spendenaufruf für den gelähmten Xaver-Anton, Fiv positiv
Guten Morgen zusammen,

hab heute Morgen bei meinem süßen in der TA Praxis angerufen und nachgefargt wie es ihm heute ghet. Er ist noch ordentlich verschnupft und das AB muss jetzt anschlagen. Zu dem Test, Fiv pos,. ist er ja, das weiß man. Die Frau die sich seit Jahren draußen um ihn gekümmert hat, hat ihn damals testen lassen, er wurde nicht erst jetzt in der Praxis getestet. das heißt, wir wissen gar nicht was mit Leukose ist, das ist aber immens wichtig!!!!! Die wollen jetzt anchforschen, aber ich hab gesagt der Leukosetest muss zwingend gemacht werden BEVOR er zu mir kommt. BITTE BITTE DRÜCKT ALLE DIE DAUMEN das er Leukose negativ ist und schickt ihm ganz viel positive Energie!!!!!!!!!!!!! Anfang nä. Woche meldet sich die Praxis wieder bei mir um zu berichten.


25. Februar 2012, 10:32

Registriert: 2. November 2010, 09:41
Beiträge: 478
Wohnort: BM
Beitrag Re: Spendenaufruf für den gelähmten Xaver-Anton, Fiv positiv
???? was ist aus Xave-Anton geworden ?

_________________
Bild

Liebe Grüße
Else


11. März 2012, 14:16
Profil
Beitrag Re: Spendenaufruf für den gelähmten Xaver-Anton, Fiv positiv
bicamolume hat geschrieben:
???? was ist aus Xave-Anton geworden ?


Tja...so genau weiß ich es leider auch nicht, denn ich durfte ihn doch nicht nehmen... :-(

Ca. 2 Wochen lang habe ich fast täglich in der Praxis angerufen und mich nach ihm erkundigt. Der letzte Stand war das er aufgrund des Schnupfens noch ein paar Tage dort bleiben sollte und noch ein Leukosetest gemacht werden soll. Ich habe bereits Windeln gekauft, mit Katzenbesitzern von ebenfalls gelähmten Katzen gesprochen..mit Dir ja auch...mich schlau gemacht was zu beachten ist, mit einer Tierheilpraktikerin und einer Tierphysiotherapeutin gesprochen. Wollte ihn dann Freitag vor 2 wochen besuchen, auch das war mit der TA Praxis abgesprochen. Er wurde mir fest zugesagt, mündlich, einen vertrag hatte ich nicht.

Plötzlich sagte man mir, als ich Morgens nochmal anrief, er ist bereits vermittelt und man hätte das auch nicht gewußt. Eine TA Helferin hat ihn am Abend zuvor mit nach Hause genommen weil ihre Katze jetzt gestorben ist. Mich hat man aber weder informiert noch gefragt ob ich zu ihren Gunsten zurücktrete, nein ich hab es nur zufällig erfahren. Außgerechnet als ich an dem Tag zu Besuch hinwollte, dies war auch so abgesprochen. Ich hab ehrlich gesagt das Gefühl das man mich einfach ein wenig hingehalten hat weil die TA Helferin ihn wohl nehmen wollte, ihre Katze aber noch lebte die wohl keine Artgenossen akzeptierte. Ich bin einfach nur menschlich furchtbar entäuscht, denn man hatte mir fest zugesagt das ich ihn bekomme.

Dann konnte ich nochmal selbst mit der entsprechenden TA Helferin sprechen, er ist bei ihr Einzelkater und das es für ihn das beste wäre (trotz dem er draußen auch immer Kontakt zu anderen Katzen hatte). Er sitzt in einem gefliesen Raum ohne Windeln und macht da wo er sitzt, auch wenn es auf seiner Decke ist. Und man arbeitet weiter mit ihm udn es geht ihm gut. Als ich fragte wie es jetzt mit ihm weitergeht sagte sie ganz patzig das müsse ich schon ihnen überlassen, also freundlcih ist was anderes!!!

Jetzt wollte ich nä. Woche nochmal mit der TA Helferin sprechen und sie fragen ob ich ihn nicht mal besuchen darf, denn schließlich hab ich ihn schon 2 Wochen lang als meinen eigenen kater angesehen. Aber ob das was bringt weiß ich nicht nicht, glaub nicht das die das zulässt wo sie schon so unfreundlich war :-(


11. März 2012, 17:41

Registriert: 2. November 2010, 09:41
Beiträge: 478
Wohnort: BM
Beitrag Re: Spendenaufruf für den gelähmten Xaver-Anton, Fiv positiv
Danke für die Info. habs auch schon im anderen Forum gelesen.

_________________
Bild

Liebe Grüße
Else


12. März 2012, 06:55
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 8 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by STSoftware for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de