Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: 22. Oktober 2018, 11:21



Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
 Katze mit Schädelhirntrauma 
Autor Nachricht

Registriert: 5. Juni 2016, 15:03
Beiträge: 3
Beitrag Katze mit Schädelhirntrauma
Hallo, ich hoffe ich bekomme eventuell ein paar Antworten oder Infos.
Vor einer Woche wurde unser Katzenmädchen Gretel angefahren. Gott sei dank hat ein nachfolgendes Fahrzeug angehalten und die Tierärztin verständigt, die nur ein paar Meter entfernt wohnt und die auch unsere Haustierärztin ist. Sie hat mich sofort verständigt aber die Diagnose war niederschmetternt. Schweres Schädeltrauma...alle anderen Verletzungen sind heilbar...Kieferbruch, Hüfte etc. Sie hat nach 2 Tagen wieder angefangen zu fressen, trotz Kieferfraktur, aber wir hegen den Verdacht das Gehör und Augenlicht in Mitleidenschaft gezogen sind. Nun ist unsere Tierärztin die geborenen Pessimistin, im Gegensatz zu mir, aber auch ich bin im moment sehr unsicher. Nun meine Fragen: Hat jemand Erfahrung mit gehör- und sehbehinderten Katzen (einen tauben KAter hatte ich schon mal, das war kein Problem), Können wir hoffen, dass sich der Zustand noch bessert? LG Silvia


5. Juni 2016, 15:26
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 2. November 2010, 18:20
Beiträge: 346
Beitrag Re: Katze mit Schädelhirntrauma
zunaechst mal tut es mir sehr leid fuer eure gretel und euch, dass dieser furchtbare unfall passiert ist.
zu einem schaedel-hirn-trauma kann ich nichts beitragen. allerdings habe ich einen kater der sehbehindert und taub ist. fuer ihn und uns kein problem. allerdings ist freigang dann natuerlich nicht mehr drin. fellnasen koennen mit behinderungen viel besser umgehen als wir menschen.

_________________
Lb Gruss
Beate und die Katzenchaosbande


6. Juni 2016, 06:41
Profil
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 23. Oktober 2010, 12:10
Beiträge: 784
Wohnort: OWL
Beitrag Re: Katze mit Schädelhirntrauma
Hallo Silvia,

eine Woche ist bei solchen Verletzungen eine sehr kurze Zeit. Da kann sich noch einiges an Verbesserungen tun. Und wie Beate schon schrieb, leisten Katzen geradezu Erstaunliches, was die Kompensation von Behinderungen angeht.

Alles Gute für eure Gretel!

_________________
Liebe Grüße von Christel und ihren Samtpfötilis


6. Juni 2016, 16:21
Profil

Registriert: 5. Juni 2016, 15:03
Beiträge: 3
Beitrag Re: Katze mit Schädelhirntrauma
Danke fuer eur worte, das hilft schon sehr


6. Juni 2016, 22:56
Profil
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 4. Oktober 2010, 22:58
Beiträge: 2415
Beitrag Re: Katze mit Schädelhirntrauma
:daumen: :daumen: :daumen: :daumen: :daumen:
Ganz viele Däumchen.
Eine Woche ist wirklich noch keine Zeit, da ist noch jede Heilung möglich!! :herz: :herz: :herz:

_________________
In Köln kritisierte ein Kater
Die Kirche samt Heiligem Vater
Er prägt den Satz:
"Es ist all's für die Katz"
Denn solcherlei Thesen vertrat er.

(von Elias Wolff)


13. Juni 2016, 18:12
Profil

Registriert: 5. Juni 2016, 15:03
Beiträge: 3
Beitrag Re: Katze mit Schädelhirntrauma
so, nach 2 wochen möchte ich euch ein update geben wies meiner kleinen zaehen kämpferin geht. sie wurde am mittwoch in der klinik an der hüfte operiert. seit donnerstag frisst sie wie ein scheunendrecher. jeden tag sieht man so große fortschritte wie selbst unsere tierärztin nicht erwartet hatte. am mittwoch holen wir sie nachhause. ich hab einen kinderlaufstall besorgt, damit sie auch sicher ist wenn wir nicht zuhause sind. vor allem bin ich gespannt wie unser kleine kater auf die heimkehr seiner großen schwester reagiert...nein, sie sind keine gewister.....beides adoptivkinder....und er ist noch kein jahr alt und sehr lebhaft. aber gretel entwikelt sich prima. sie ist im moment mit sicherheit eingeschränkt was sehen und hören anbelangt, aber auch da haben wie den eindruck das es immer besser geht. sie ist immernoch seeeeehr neugierig, was ihr ja zum verhängnis wurde, aber jetzt vielleicht ein vorteil ist. also wir erwarten jetzt die nächsten wochen sehr gespannt und ich werde mitteilen was sich so alles tut.
noch einmal herzlichen dank. ich habe letztes we jeden zuspruch gebrauchen können. es waren halt in meinem weiteren umfeld aussagen die meinen einsatz für gretel nicht so ganz verstanden.....und wenn man dann noch anfängt zu zweifeln ob die entscheidung richtig war, zieht einen das mächtig runter.
aber nach dieser wochen kann ich eines sagen.....ICH KENNE MEINE KATZE UND DIE ENTSCHEIDUNG WAR ABSOLUT RICHTIG


13. Juni 2016, 22:35
Profil
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 23. Oktober 2010, 12:10
Beiträge: 784
Wohnort: OWL
Beitrag Re: Katze mit Schädelhirntrauma
Das freut mich so! Alles, alles Gute weiterhin!

_________________
Liebe Grüße von Christel und ihren Samtpfötilis


14. Juni 2016, 07:01
Profil
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 4. Oktober 2010, 22:58
Beiträge: 2415
Beitrag Re: Katze mit Schädelhirntrauma
:herz: :herz: :herz: :herz: :herz: :daumen: :daumen: Das sind tolle Neuigkeiten :daumen: :daumen:

_________________
In Köln kritisierte ein Kater
Die Kirche samt Heiligem Vater
Er prägt den Satz:
"Es ist all's für die Katz"
Denn solcherlei Thesen vertrat er.

(von Elias Wolff)


17. Juni 2016, 19:22
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 2. November 2010, 18:20
Beiträge: 346
Beitrag Re: Katze mit Schädelhirntrauma
:daumen: :herz: :herz: :herz: :herz: :herz: :dankeschön: fuer deinen einsatz..........

_________________
Lb Gruss
Beate und die Katzenchaosbande


18. Juni 2016, 08:59
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 9 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by STSoftware for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de